FREIZEIT


Das Wälderhaus liegt inmitten des Naturschutzgebiets Rohrhardsberg und hat Anschluss zu den gut gekennzeichneten Wanderwegen des Schwarzwaldvereins. Vom Hof aus lassen sich Ziele wie der lohnende Aussichtspunkt „Gschasifelsen“, das 250 Jahre alte Naturdenkmal „Kosttanne“, das wilde Gebiet um den Rohrhardsberg und die Löcher und Döbel um Yach erwandern. Ziele in der Umgebung sind z.B. der Blindensee, ein Hochmoor-Eiszeitrelikt, die Wasserfälle der Elz oder die Triberger Wasserfälle. Auf der Wanderung von der Elzquelle zur Martinskapelle mit der nahegelegenen Donauquelle kann die Wasserscheide Rhein/Donau überschritten werden. Nicht weit von der Martinskapelle ist der Aussichtsberg Brend, von dem aus bei guten Verhältnissen die Alpen zu sehen sind und der nahe gelegene 1150 m hohe Gipfel des Rohrhardsberges mit Einkehrmöglichkeit im Berggasthaus Schwedenschanze und dem aussichtsreichen Yacher Höhenweg.


Auf den ausgeschilderten Mountainbike-Strecken kommen Genuss- und Extremradler auf ihre Kosten.

Angler können Erlaubnisscheine für das Angeln in der Elz auf der Gemarkung Elzach von der Tourismus-Information in Oberprechtal erhalten (Ansprechpartnerin: Frau Christa Weber, Schulstraße 6,79215 Elzach, Tel.: 07682/1285).

Wintersportler finden am 5 km entfernten Rohrhardsberg den mit 750 m längsten Skilift des mittleren Schwarzwaldes. Rund um den Rohrhardsberg sowie zur Martinskapelle und zum Brend liegen zahlreiche Loipen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Die Universitätsstadt Freiburg liegt 40 km entfernt. Straßburg oder Colmar im nahegelegenen Elsass bieten sich für einen Tagesausflug an.

 
Impressum