Wälderhaus

Das Wälderhaus ist ein Kulturdenkmal im Naturschutzgebiet Rohrhardsberg. Es wurde im Jahre 1765 als Gasthaus und Versammlungsort für die Höfe und Siedlungen des Rohrhardsberg erbaut. Seine charakteristische Fassade und die Lage am Ufer der wilden Elz machen es zu einem beliebten Fotomotiv in Kalendern und Artikel über den Schwarzwald.

Nach liebevoller Renovierung bietet das Wälderhaus in gemütlichen Stuben Raum für Urlaub in heimeliger Umgebung und stilvolle Feste.

Das Wasser stammt aus einer eigenen Quelle. Geheizt wird mit dem Kachelofen in der Stube und einer Holzzentralheizung. Da der gesamte Hof in traditioneller Ständerbauweise aus ca. 200 Schwarzwald-Tannen gezimmert wurde, ist Rauchen und offenes Licht im gesamten Wälderhaus verboten.

Wir wollen das Wälderhaus als Kulturdenkmal erhalten und bieten Gästen die Möglichkeit darin schöne Urlaubstage zu verbringen. Sie erahnen dabei das Lebensgefühl im Schwarzwald der guten, alten Zeit.

 
Impressum